Schweizerisches Rotes Kreuz :: Bern-Mittelland

© 2009 by zapp Bern
design by mirandaweb

zielsetzungen

zapp ist ein Entlastungsangebot des Schweizerischen Roten Kreuzes Bern-Mittelland und richtet sich nach den internationalen Hospizkriterien und den Richtlinien von palliative.ch.

 

Als professionelle Vermittlungsstelle setzt zapp seine geschulten freiwilligen Mitarbeitenden bei chronisch kranken, schwerkranken und sterbenden Menschen ein. Die freiwilligen Begleiterinnen und Begleiter von zapp gehören damit zu einem Betreuungsnetz, das den Verbleib der Kranken in ihrer gewohnten Umgebung möglich macht. Wo ein Sterben zu Hause nicht möglich ist, bieten wir auch Palliative Begleitungen in Heimen und Spitälern an.

 

Zu den Kernkompetenzen der Freiwilligen gehört es, den Patienten und deren Angehörigen wertvolle Zeit zu spenden, zuzuhören Zuwendung zu geben, zu entlasten. Ebenso werden kleine pflegerische Handreichungen ausgeführt. Ziel soll immer sein, die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse der Betroffenen im Leben und im Sterben einzubeziehen, um damit eine möglichst hohe Lebensqualität bis zum Tod zu erhalten.

 

zapp versteht sich als Teil eines umfassenden Betreuungsnetzwerkes und arbeitet eng mit anderen Fachdiensten in der palliativen Versorgung (Hausärzten, Spitexdienste, Spitälern, Station für palliative Therapie, etc.) zusammen.

nach oben